Dieses Jahr unterstützen wir

förderkreis krebskranke kinder e.v. stuttgart

Die Krebserkrankung ist eine enorme Belastung für die ganze Familie. Denn die Betreuung des kranken Kindes und lange Klinikaufenthalte, oftmals verbunden mit finanziellen Engpässen, sorgen für mancherlei Einschränkungen. Doch der Alltag und das Berufsleben gehen weiter, die Geschwisterkinder erfordern Aufmerksamkeit, das zu Hause muss irgendwie funktionieren.

Hier setzt die Familienunterstützung des Förderkreises an. Seit fast 35 Jahren engagiert er sich unbürokratisch und schnell für betroffene Familien in Stuttgart und der Region. So hilft er, die Versorgung der jungen Patienten durch die umfangreiche Förderung der onkologischen Station am Olgahospital Stuttgart, durch zusätzliche Pflegekräfte, Erzieher und Psychologen sowie medizinische Projekte im Krankenhaus zu optimieren. Ebenso wichtig ist die direkte finanzielle Förderung für Familien, für die der Alltag bei Verdienstausfall oder Zusatzkosten infolge die Erkrankung zunehmend schwieriger wird.

Dazu bietet der Verein mit der Einrichtung „Das blaue Haus“ in unmittelbarer Nähe zum Olgahospital auf 900 qm – mit 17 Appartements und Begegnungsraum – betroffenen Familien ein Zuhause auf Zeit. Hier finden sie die Möglichkeit, Kraft zu tanken, sich zu erholen, zu Austausch und Begegnung. Garten und Spielzimmer sorgen dafür, dass sich auch Kinder in ambulanter Behandlung sowie die Geschwisterkinder hier wohlfühlen.

Denn Zuwendung, Zuversicht und Stärke kann dem erkrankten Kind vor allem seine Familie geben. Umso wichtiger ist es, dass ihm Eltern und Geschwister während der Behandlungszeit möglichst nah sein können. Rund 7.200 Übernachtungen pro Jahr zeigen, wie groß der Bedarf ist und welche Anstrengungen der Verein stemmen muss, um dieses Angebot zu unterhalten.

Die Kinder sind unser höchstes Gut! Deshalb unterstützen wir mit dem 9. MMD-SpendenLauf dieses vorbildliche Projekt. Bitte helfen Sie uns dabei. Dafür unser herzliches Dankeschön!

Unterstütze Projekte

Sternchenfänger

Funk E.V.

Kinder Hospiz

Thamar

Weraheim

Karl Schubert Schule

Eva